+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Titan
    Registriert seit
    Samstag, 31. Juli 2004
    Ort
    Mering
    Prosts
    632

    Settingwünsche

    Ich dachte ich mache mal diesen Thread hier auf für alle die mal gerne ein bestimmtes Setting spielen wollen, UNABHÄNGIG VOM SYSTEM!
    Zum beispiel wenn ihr gerne mal das Fallout-, oder ein Dune-Setting spielen wollt, und es euch nicht darauf ankommt ob man als System jetzt GURPS, Unknown Armies oder ganz was anderes hernimmt.

    Ich mach mal den Anfang:
    - Emperor-Battle-for-Dune-Setting quasi herkömmliche feudalistische Military Sci-Fi, aber mit einigen recht bizarren Fraktionen
    - Weird War II, der 2. Weltkrieg wenn Magie wieder aufgetaucht wäre, Weird Science erfolgt gehabt hätte oder, Ausserirdische eingegriffen hätten
    "May there be mercy on man and machine for their sins." The Animatrix "The second Renaissance"

  2. #2
    Water Elemental Avatar von Alien
    Registriert seit
    Montag, 4. April 2005
    Ort
    Chiemgau
    Prosts
    910
    Gute Idee, idealerweise bleibt das System eh im Hintergrund.

    Was ich mir schon lange wünsche ist Altes China im Eastern-Stil mit unglaublich magischen Kung-Fu-Meistern etc.
    Selber leiten kann ich so etwas leider nicht, dazu bin ich nicht ausreichend vertraut mit dem Hintergrund. Aber spielen würde ich es sehr gerne.
    Schöner Planet, den nehmen wir! (Mars Attacks)

  3. #3
    Gottläufer des weißen Kaninchens Globaler Moderator Avatar von Jadetiger
    Registriert seit
    Dienstag, 16. März 2004
    Ort
    München - Feuchtgebiet des Fürsten
    Alter
    40
    Prosts
    7.586
    @Alien
    Kleiner Tipp: Flow hat vor sowas in der Art nächstes Jahr zu machen. Halt die Augen auf!

    Meine Wünsche:
    1) Mich würde mal wieder ein richtiges Frühmittelalter-Setting interessieren. Am besten 900-1000 n.Chr. irgendwo im rumänischen Hinterland. Knietiefer Matsch und riesige Waldmeere.

    2) Antikes Griechenland (ich weiß, Agon wurde erst vor kurzem angeboten, aber da konnte ich nicht mitmachen).

    3) Antikes China am besten möglichst historisch mit einem kleinen Schuß Magie (wie z.B. in "Qin - The Warring States").
    "We can't stop here! This is bat country!" - The Joker
    ------
    jadetiger.de

  4. #4
    Cloud Giant
    Registriert seit
    Mittwoch, 14. Juli 2004
    Ort
    Erding
    Alter
    39
    Prosts
    582
    Ich hätte gern mal eine Runde die sich an die Hintergrundstory von Helldorado anlehnt (aber bitte nicht 1:1 umsetzen)

    Kurzfassung:
    Die Welt liegt in Trümmern, die Menschen führen Krieg untereinander. Seuchen grassieren und dezimieren die Bevölkerung.
    Die Tore der Hölle öffnen sich - und die Menschen stürmen in die Unterwelt, wo sich verzweifelte Dämonen und Monster zum Kampf gegen die Menschenhorden stellen...

    Fantasy, sehr düster und die Menschen sind definitiv nicht die Guten
    Ich habe Passierschein A38!
    Eine Pizza mit dem Radius z und der Dicke a hat das Volumen Pi*z*z*a

  5. #5
    Dragon Avatar von Fred
    Registriert seit
    Mittwoch, 16. November 2005
    Prosts
    3.993
    Orion's Arm. Riverworld. Zeitreisekisten.
    "Thou shalt not violate causality within my historic light cone. Or else."
    - The Eschaton

  6. #6
    Titan
    Registriert seit
    Samstag, 31. Juli 2004
    Ort
    Mering
    Prosts
    632
    <Resurrect thread> (roll, roll, roll, 11, success)
    Die Welt (naja eiegntlich nur die namenlose Stadt) aus "Thief - the Dark Project", bzw "The Metal Age", Steampunk iin einem Setting zwischen Mittelalter und Renaissance.
    "May there be mercy on man and machine for their sins." The Animatrix "The second Renaissance"

  7. #7
    Earth Elemental Avatar von Chrome
    Registriert seit
    Samstag, 6. August 2005
    Ort
    München - Olympiadorf
    Alter
    49
    Prosts
    1.094
    Mich würde mal ein Orientsetting (a la 1001 Nacht) oder ein Kreuzrittersetting (in Richtung Königreich der Himmel) interessieren.
    "Das Geheimnis des Glücks ist: Geringe Erwartungen. [...] Man wird selten enttäuscht, aber oft angenehm überrascht."

    Barry Schwartz, TED Talks

  8. #8
    Earth Elemental Avatar von Chrome
    Registriert seit
    Samstag, 6. August 2005
    Ort
    München - Olympiadorf
    Alter
    49
    Prosts
    1.094
    The Savage World of Solomon Kane (Savage Worlds System) würde ich auch mal gerne ausprobieren.
    "Das Geheimnis des Glücks ist: Geringe Erwartungen. [...] Man wird selten enttäuscht, aber oft angenehm überrascht."

    Barry Schwartz, TED Talks

  9. #9
    Titan
    Registriert seit
    Samstag, 31. Juli 2004
    Ort
    Mering
    Prosts
    632
    So ein zweites mal das ich den Thread wiedererwecke (Necromancy ist doch das wichtigste College):
    Wie denkt ihr über Alternate History / Alternative Geschichte Settings? Der 2. Weltkrieg istr ja heir sehr beliebt (was wäre wenn die Nazis gewonnen hätten, was wenn sie sich mit Dämonen verbündet hätten), aber gerade die GURPS Alternate Earths Bücher haben eine reiche Variation an Alternate History Settings. Interessiert euch sowas, oder ist das zu aufwendig, erst sich mit der richtigen Geschichte und dann mit der alternative des Autors auseinanderzusetzen?
    "May there be mercy on man and machine for their sins." The Animatrix "The second Renaissance"

  10. #10
    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen Administrator Avatar von Tom
    Registriert seit
    Donnerstag, 8. April 2004
    Ort
    In der Adminhöhle
    Prosts
    6.146
    Das mit den Nazis und dem WWII Sieg erinnert mich an Life Eaters.
    „No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.

  11. #11
    Doder-Premium-Spielleiter Moderator Avatar von Poo-Bär
    Registriert seit
    Freitag, 8. Januar 2010
    Prosts
    1.559
    Zitat Zitat von thestor Prost anzeigen
    So ein zweites mal das ich den Thread wiedererwecke (Necromancy ist doch das wichtigste College):
    Wie denkt ihr über Alternate History / Alternative Geschichte Settings? Der 2. Weltkrieg istr ja heir sehr beliebt (was wäre wenn die Nazis gewonnen hätten, was wenn sie sich mit Dämonen verbündet hätten), aber gerade die GURPS Alternate Earths Bücher haben eine reiche Variation an Alternate History Settings. Interessiert euch sowas, oder ist das zu aufwendig, erst sich mit der richtigen Geschichte und dann mit der alternative des Autors auseinanderzusetzen?
    Hatte ich das nicht schon mal bei dir gespielt? Oder gab es den heldenhaften Taugenichts wirklich?
    After all, you can't spell slaughter without laughter.
    -----
    God doesn't play dice with the universe...
    We do.

  12. #12
    Titan
    Registriert seit
    Samstag, 31. Juli 2004
    Ort
    Mering
    Prosts
    632
    Eure CHARAKTERE hat es so nicht gegeben, aber das SETTING war historisch und nciht alternativ historisch, das wäre zum Beispiel wenn ihr im Auftrag von Papst Elizabeth II Rom von den ketzerischen Protestaten der Mameluken zurückerobern sollt
    "May there be mercy on man and machine for their sins." The Animatrix "The second Renaissance"

  13. #13
    Doder-Premium-Spielleiter Moderator Avatar von Poo-Bär
    Registriert seit
    Freitag, 8. Januar 2010
    Prosts
    1.559
    Aso. Ja ok. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Orientiere dich doch hier mal an Dumas. Der hat sich einfach aus der "Spielzeugkiste" die die Geschichte Frankreichs ist bedient und hat die drei Musketiere geschrieben. Damit war er der Vordenker von Dan Brown in gewisser Weise. Scheiß auf Genauigkeit, ich folge der Rule of Cool.
    http://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/Main/RuleOfCool
    After all, you can't spell slaughter without laughter.
    -----
    God doesn't play dice with the universe...
    We do.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •