[Runde voll] Pen&Paper Neulinge suchen einen Spielleiter

hier kommt alles zum aktuellen Treffen im jeweiligen Monat rein
Benutzeravatar
Tom
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Beiträge: 183
Registriert: So 2. Jun 2019, 18:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Pen&Paper Neulinge suchen einen Spielleiter

Beitrag von Tom » Di 3. Sep 2019, 22:36

Von Seiten der Orga spricht nichts dagegen, Double-Edge. Freu mich über den Engagement. :D
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"
-Robin D. Laws

Sirkanem

Re: Pen&Paper Neulinge suchen einen Spielleiter

Beitrag von Sirkanem » Mi 4. Sep 2019, 21:05

Hey Double Edge :)
Hab dir mal ne pn geschrieben

Double-Edge
Pixie
Beiträge: 20
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 14:54

Re: Pen&Paper Neulinge suchen einen Spielleiter

Beitrag von Double-Edge » Do 5. Sep 2019, 02:56

Sodele, mein Angebot ist akzeptiert worden, Tom.

Ich würde dann bitte einen Spieltisch reservieren fürs nächste Treffen. Meine Wenigkeit und wahrscheinlich 5 Spieler macht 6 Personen, das sollte passen - wobei ich dann auch sagen würde, dass die Runde voll ist, denn dann können wir auch in Ruhe die Einsteigerthemen behandeln. Zudem fällt es mir leichter zu leiten, da selbst bei erfahrenen Mitspielern mein Maximum bei insgesamt 7 Leuten liegt .

Vielen Dank

Double-Edge

Benutzeravatar
Tom
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Beiträge: 183
Registriert: So 2. Jun 2019, 18:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Pen&Paper Neulinge suchen einen Spielleiter

Beitrag von Tom » Do 5. Sep 2019, 10:10

Tisch für 6 Personen sollt ihr bekommen, wäre schön wenn sich die Mitspieler mal kurz mit Nick melden bei mir. Ich brauche was für die Liste. :)
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"
-Robin D. Laws

Katyana

Re: [1 Platz frei] Pen&Paper Neulinge suchen einen Spielleiter

Beitrag von Katyana » Do 12. Sep 2019, 21:46

Hallöchen zusammen! :D
Wollte mal nachfragen, ob ich zu eurer illustren Runde stoßen dürfte.
Ich bin generell mit Rollenspielen vertraut (DSA, DND 5e halbwegs), Pathfinder hatte ich bisher nur einen One-Shot auf einer Con. Würde ich gerne mal in ner längeren Session ausprobieren :)

Katyana

Re: [1 Platz frei] Pen&Paper Neulinge suchen einen Spielleiter

Beitrag von Katyana » Fr 13. Sep 2019, 10:02

Muss meine Anfrage zurückziehen- meine Eltern brauchen an dem Wochenende meine Hilfe für ihren Umzug. Euch viel Spaß ^^°

Double-Edge
Pixie
Beiträge: 20
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 14:54

Re: [1 Platz frei] Pen&Paper Neulinge suchen einen Spielleiter

Beitrag von Double-Edge » Sa 14. Sep 2019, 16:26

Schade, Katyana, vielleicht und gerne ein anderes Mal!

John
Potted Plant
Beiträge: 2
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 19:00

Re: [1 Platz frei] Pen&Paper Neulinge suchen einen Spielleiter

Beitrag von John » So 15. Sep 2019, 20:09

Hi, ich bin Spielleiter, 27, und auf der Suche nach einer Gruppe.

Für den 28. September habt ihr schon jemanden, aber falls ihr etwas längerfristiges sucht können wir gerne reden.

Ich leite allerdings nicht standard D&D, sondern ein weniger regellastiges, mehr rollenspielbasiertes Spiel.

Ich hätte zwei Spiele zur Auswahl. Sie basieren auf einem Buch das ich schreiben wollte, bevor ich gemerkt habe, dass ich nicht sehr gut schreiben kann. Sie sind also sehr detailiert ausgearbeitet:

1. Ein postapokalyptisches setting in einer Fantasy Welt. Im Grunde Fallout+Magie. Stellt euch vor, dass die typische Fantasy Welt von D&D ein paar Tausend Jahre technologischen Fortschritt durchmacht, und dann plötzlich der Großteil der Welt durch seltsame Magie zerstört wurde. Es spielt 300 Jahre nach diesem Ereignis, und die Zivilisation ist teilweise wiederhergestellt.

2. Wir sind auf der Erde, 20 minuten in Zukunft, als plötzlich Magie real wird. Überall auf der Welt werden alle möglichen Dinge real, die vorher fiktiv waren. Von Göttern, über Legenden, bis hin zu Star Wars und D&D. Aber nur für einige wenige Leute, und ohne die geringste logische Erklärung. Gleichzeitig fangen wir an Radiosignale von Aliens zu empfangen. Diese sind praktisch identisch zu verschiedenen populären fiktiven spezies, wie zum Beispiel Klingonen. Ihr spielt jeweils einen fiktiven Charakter eurer Wahl, aus einer beliebigen Geschichte, sei es ein Jedi, ein Noir Detektiv, oder ein Cartoon Charakter. (Eine vage Warnung vorweg: Es ist keine gute Idee jemanden zu wählen, der zu mächtig ist.) Die Prämisse ist absurd, aber das setting kann durchaus auch sehr ernst gespielt werden: Es gibt einen Grund für all diese seltsamen Ereignisse.

Baelerophon
Potted Plant
Beiträge: 2
Registriert: So 8. Sep 2019, 18:23

Re: [1 Platz frei] Pen&Paper Neulinge suchen einen Spielleiter

Beitrag von Baelerophon » Mi 18. Sep 2019, 09:36

Hallo zusammen,

gäbe es noch die Möglichkeit als P&P Neuling an eurer Runde teilzunehmen?

Gruß,
Baelerophon/Marko

Benutzeravatar
Tom
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Beiträge: 183
Registriert: So 2. Jun 2019, 18:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: [1 Platz frei] Pen&Paper Neulinge suchen einen Spielleiter

Beitrag von Tom » Mi 18. Sep 2019, 10:02

Ich denke das wir dich in der Runde unterbringen können. Also willkommen an Bord.
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"
-Robin D. Laws

Antworten