Das geht mal gaaar nicht...!

Alles rundherum
Benutzeravatar
Fred
Hill Giant
Beiträge: 293
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Re: Das geht mal gaaar nicht...!

Beitrag von Fred »

Alien hat geschrieben:
Mi 29. Apr 2020, 16:50
Das meinst du doch nicht im Ernst?
Sufficiently Advanced ist ein tolles System, aber es ist definitiv nicht für jemanden geeignet, der sich nicht mit Hard SF beschäftigen will.
Aber es ist effektbasiert - Augmentierungen sind die Attribute. Und ein Spieler kann sogar auf jedwede Technik für seinen Char verzichten und stattdessen die Story direkt beeinflussen.

Im Gegensatz zu Transhuman Space, Eclipse Phase und Nova Praxis ist es kein Lexikon des Transhumanismus. Man könnte es problemlos für ein Space Opera Setting verwenden, denke ich.

Wenn SA Tom nicht das SF Rollenspielen näherbringen kann, weiß ich auch nicht :)
“The vast intellect and understanding of the Titans of Hell far exceed anything VEGA is capable of understanding. Ultimately, his intelligence, like ours, is artificial.”

- DOOM

Benutzeravatar
Sal
Kobold
Beiträge: 25
Registriert: Do 6. Jun 2019, 19:02
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Das geht mal gaaar nicht...!

Beitrag von Sal »

"Gaaar nicht" hatte ich bislang kaum, obwohl ich viel ausprobiere und dementsprechend auch viele Systeme vom Typ "nicht meins" kenne. Daher nenne ich an der Stelle nur Shadowrun - ich blicke Dich an, 5. Edition!

Lange Jahre hatte ich eine schöne Freitagsrunde: sehr taktisch, viel Powergaming und ab und an lange Abschweifungen off-topic. Das ist alles andere als mein üblicher Stil, aber es passte, um freitags nach einer anstrengenden Woche mit tollen Leuten ins Wochenende zu kommen.

Bei Pathfinder konnte ich mich noch reinknien und der Gruppe gerecht werden. Als wir nach Abschluss eines Abenteuerpfads dann zu Shadowrun wechselten, stieg ich nach einigen Sessions aus. Bei der Charaktererschaffung (ohne das Tool Chummer) bin ich das erste Mal in meiner Rollenspielzeit vom Prozess frustriert gewesen. (Ich denke da an mehrere zerknitterte Bögen, die in der Ecke gelandet sind.

Also haben wir uns dann getroffen und haben gemeinsam für mich einen Streetsam zusammengeklickt. Gestört hat mich das aber dennoch stark, weil ich am Ende einen Ork hatte, dessen Werte ich teilweise nicht nachvollziehen konnte. Im Spiel blieb der Eindruck. Okay, es gab Highlights: ein mittelgroßer Mob, der mit einer einzelnen Granate stylish gesprengt wurde; knorke Schüsse aus der Shotgun, die gemacht haben, was sich für sie gehört: große Löcher! u.s.w.

Letztlich ist Shadowrun bislang das einzige System, vor dem ich wirklich kapituliert habe. Es gibt nicht einmal Standardmunition, die einfach nur die Waffenwerte widergeben! o.O

Das ist mehr als "nicht meins". Ich frage mich echt, wie das zum Mainstream werden konnte. Selbst die Regeln von DSA, soweit ich sie gelesen habe, kann ich zumindest einigermaßen nachvollziehen beim Lesen. :-D

Andererseits: Die Zahlen der Fans belegen, dass das System genug richtig macht. ;-)

Benutzeravatar
Tom
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Beiträge: 433
Registriert: So 2. Jun 2019, 18:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Das geht mal gaaar nicht...!

Beitrag von Tom »

Fred hat geschrieben:
Mi 29. Apr 2020, 18:49
Wenn SA Tom nicht das SF Rollenspielen näherbringen kann, weiß ich auch nicht :)
Wenn das jemand von euch anbietet, werde ich es durchaus probieren. Aber erwartet nicht das ich das Regelwerk lese. :)
„A man of genius makes no mistakes. His errors are volitional and are the portals of discovery.”

- James Joyce, Ulysses

Benutzeravatar
Minza
Hill Giant
Beiträge: 328
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 11:44
Wohnort: Petülring
Kontaktdaten:

Re: Das geht mal gaaar nicht...!

Beitrag von Minza »

Sal hat geschrieben:
Mi 29. Apr 2020, 19:30
Letztlich ist Shadowrun bislang das einzige System, vor dem ich wirklich kapituliert habe. Es gibt nicht einmal Standardmunition, die einfach nur die Waffenwerte widergeben! o.O
Ja, die 3er Edition ist da noch etwas moderater, wenn auch schon sehr Würfelorgien-lastig... aber es hat einen Grund (eigentlich mehrere), warum wir nie zur 4. oder 5. Edition gewechselt sind ^^
Have fun storming the castle,
Minza

Benutzeravatar
Fred
Hill Giant
Beiträge: 293
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Re: Das geht mal gaaar nicht...!

Beitrag von Fred »

Tom hat geschrieben:
Mi 29. Apr 2020, 21:52
Fred hat geschrieben:
Mi 29. Apr 2020, 18:49
Wenn SA Tom nicht das SF Rollenspielen näherbringen kann, weiß ich auch nicht :)
Wenn das jemand von euch anbietet, werde ich es durchaus probieren. Aber erwartet nicht das ich das Regelwerk lese. :)
Geht klar! :D
“The vast intellect and understanding of the Titans of Hell far exceed anything VEGA is capable of understanding. Ultimately, his intelligence, like ours, is artificial.”

- DOOM

Benutzeravatar
Tom
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Beiträge: 433
Registriert: So 2. Jun 2019, 18:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Das geht mal gaaar nicht...!

Beitrag von Tom »

2022? Oder soch später? 😁
„A man of genius makes no mistakes. His errors are volitional and are the portals of discovery.”

- James Joyce, Ulysses

Benutzeravatar
Fred
Hill Giant
Beiträge: 293
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Re: Das geht mal gaaar nicht...!

Beitrag von Fred »

Tom hat geschrieben:
Do 30. Apr 2020, 12:49
2022? Oder soch später? 😁
Optimist! :P
“The vast intellect and understanding of the Titans of Hell far exceed anything VEGA is capable of understanding. Ultimately, his intelligence, like ours, is artificial.”

- DOOM

Gast

Re: Das geht mal gaaar nicht...!

Beitrag von Gast »

Sal hat geschrieben:
Mi 29. Apr 2020, 19:30

Letztlich ist Shadowrun bislang das einzige System, vor dem ich wirklich kapituliert habe. Es gibt nicht einmal Standardmunition, die einfach nur die Waffenwerte widergeben! o.O

ÖH doch?
Nennt sich auch Standardmunition oder so ähnlich.

Gib dem System doch noch mal mit ner anderen Gruppe ne Chance und Bau dir noch mal selbst einen Char via Chummer, so dass es auch wirklich DEINER ist.

In Topic:
Mit D&D kann man mich jagen.
Ich habe da das Gefühl vor einem Mix aus RPG und Brettspiel zu sitzen das die (für mich) schlechtesten Dinge aus beiden Welten vereint.
Warhammer ist auch nicht meins, die Welt ist mit zu überzogen Edgy.

Benutzeravatar
Sal
Kobold
Beiträge: 25
Registriert: Do 6. Jun 2019, 19:02
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Das geht mal gaaar nicht...!

Beitrag von Sal »

Gast hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 16:35
Sal hat geschrieben:
Mi 29. Apr 2020, 19:30

Letztlich ist Shadowrun bislang das einzige System, vor dem ich wirklich kapituliert habe. Es gibt nicht einmal Standardmunition, die einfach nur die Waffenwerte widergeben! o.O

ÖH doch?
Nennt sich auch Standardmunition oder so ähnlich.
Stimmt, ein Fehler meiner Erinnerung – ich habe gerade nachgeschaut. Es ändert das Gesamtbild aber nicht – zumal in den meisten Fällen eine besondere Munitionsart dann doch wieder sinnvoller ist. ;)
Gast hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 16:35
Gib dem System doch noch mal mit ner anderen Gruppe ne Chance und Bau dir noch mal selbst einen Char via Chummer, so dass es auch wirklich DEINER ist.
Was man an dem System toll finden kann, verstehe ich schon. Allerdings hat es wenig mit den unzähligen Systemen gemein, die ich großartig finde und die meine Bedürfnisse ans Rollenspiel bedienen. Das war für mich abzusehen, weshalb ich das Erlebnis bereits als meine "Chance" an das System verstehe. Daher sehe ich keinen Grund, mich nochmal durch die Bücher zu ärgern. Das schmälert ja nicht den Spaß, den andere auch ohne mich mit Shadowrun haben und den ich niemanden abspreche.

Antworten