Alien RPG

Rezensionen zu Systemen
Benutzeravatar
Fred
Frost Giant
Beiträge: 488
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Alien RPG

Beitrag von Fred »

Hat jetzt jemand mal dieses Alien RPG von Free League ausprobiert? Hat es einen komplexen Hintergrund, oder ist es wieder so ein "System", das man selber an einem Nachmittag zusammenschreiben könnte?
“The vast intellect and understanding of the Titans of Hell far exceed anything VEGA is capable of understanding. Ultimately, his intelligence, like ours, is artificial.”

- DOOM

Benutzeravatar
Tom
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Beiträge: 524
Registriert: So 2. Jun 2019, 18:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Alien RPG

Beitrag von Tom »

Was du wieder so rausziehst. Das System von Alien ist das selbe wie bei Tales of the Loop, Coriolis etc. Fria Ligan halt. Eine Handvoll W6, bei Alien kommen dann noch W6 Stresswürfel dazu. Das muss jetzt nicht schlecht sein, hatte aber noch nicht die Gelegenheit Alien zu spielen.

HIntergund entspricht weitgehend den Filmen, du hast dann 2 Arten zum spielen. Cinematic oder Kampagnenmodus. Mit etwas Glück komme ich demnächst in den Genuss einer Alien Runde, dann kann ich hoffentlich was dazu sagen.

Bis dahin empfehle ich: https://www.teilzeithelden.de/2020/04/1 ... kreaturen/
„A man of genius makes no mistakes. His errors are volitional and are the portals of discovery.”

- James Joyce, Ulysses

Benutzeravatar
Fred
Frost Giant
Beiträge: 488
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Re: Alien RPG

Beitrag von Fred »

Danke für den Link. Ich finde die Rezension sehr gut, weil sie auch auf Details eingeht.

Das darin beschriebene Stress-System gefällt mir, es scheint einfach und elegant zu sein.

Noch viel mehr hat mich aber der Hintergrund interessiert. Dass kein Predator vorkommt, ist schon mal ein großer Pluspunkt (versteht sich aber von selbst). Auch scheint es kein übliches "Konzerne beherschen die Welt" Setting für Kinder zu sein. Xenomorph als Biowaffe ist allerdings sehr stupide, Gelee Royal (aus den Comics) wäre ein wesentlich plausibler und größerer finanzieller Anreiz für Konzerne. Witzig fand ich den beschriebenen Versuch der Autoren, zu erklären, warum es Retro-Tech gibt. Klar wird es z.B. niemals in Raumschiffen Touch Pads für wichtige Systeme geben, weil man immer haptisches Feedback benötigt. Diese Erfahrung hat ja, nicht überraschenderweise, auch schon die US Navy gemacht).

Nicht so gut ist die Option, einen Androiden spielen zu können, weil das den Sense of Wonder mindert. Gerade keine Theory of Mind für eine KI zu haben, war Teil des Suspense in den Filmen.

Mich würde interessieren, wie die Autoren erklären, dass Androiden nicht schon längst alle Soldaten, Raumfahrer oder Arbeiter ersetzt haben. Zu teuer? Bullshit, die Androiden können sich selbst bauen.
Im Rollenspiel müsste ein guter Leiter einem Spieler erklären, warum sein Company Agent kein eigenes Unternehmen gründen kann nur mit Androiden als Angestellten für null Lohnkosten.
Was im Roman und im Film unter den Tisch fällt, klappt eben nicht im Rollenspiel.

Wenig Hintergrundinfo über die "Engineers" ist glaube ich gut für den Sense of Wonder. Zumindest sollte alles, was die Spieler darüber in Erfahrung bringen, das Ganze nur noch mysteriöser machen.

Es wären tolle Source Books denkbar:

Alien Homeworld (mit den Flugaliens aus dem Comic, und endlich die Lösung für das Rätsel, gegen wen oder was das Säureblut als Verteidigung gedacht ist)
Regeln für die Erschaffung von Alien-Hybriden mit verschiedenen Spezies (Tiger, Elefant, Hai,...)

Regeln für die Konstruktion von Androiden verschiedener Gestalt (z.B. dem Alien-Androiden)
Ein Hintergrundband über Androiden und KIs, insbesondere malevolente Rogue KIs

Colonial Marines und ihre Ausrüstung: Atomwaffen haben sie ja bekanntlich. Auch nukleare Handwaffen? Power Armors sicherlich, schließlich gibt es Exoskelette. Drohnen natürlich. Und wer Androiden baut, kann natürlich auch Kampfroboter bauen.

Schließlich noch etwas über die Verehrung der Aliens durch menschliche Sekten (Alien Stories, und angedeutet in Alien 3 extended)


Kannst dann ja mal über deine Alien-Sitzung berichten, wenn du magst.
“The vast intellect and understanding of the Titans of Hell far exceed anything VEGA is capable of understanding. Ultimately, his intelligence, like ours, is artificial.”

- DOOM

Benutzeravatar
Tom
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Beiträge: 524
Registriert: So 2. Jun 2019, 18:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Alien RPG

Beitrag von Tom »

Fred hat geschrieben:
Mo 9. Nov 2020, 22:16
Kannst dann ja mal über deine Alien-Sitzung berichten, wenn du magst.
Voraussichtlich Anfang Dezember wird gespielt, dann kann ich berichten.
„A man of genius makes no mistakes. His errors are volitional and are the portals of discovery.”

- James Joyce, Ulysses

Benutzeravatar
Fred
Frost Giant
Beiträge: 488
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Re: Alien RPG

Beitrag von Fred »

Fred hat geschrieben:
Mo 9. Nov 2020, 22:16
Mich würde interessieren, wie die Autoren erklären, dass Androiden nicht schon längst alle Soldaten, Raumfahrer oder Arbeiter ersetzt haben. Zu teuer? Bullshit, die Androiden können sich selbst bauen.
Im Rollenspiel müsste ein guter Leiter einem Spieler erklären, warum sein Company Agent kein eigenes Unternehmen gründen kann nur mit Androiden als Angestellten für null Lohnkosten.
Was im Roman und im Film unter den Tisch fällt, klappt eben nicht im Rollenspiel.

Zufälligerweise hörte ich heute in einem Podcast, wie das Problem gelöst werden kann:

https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-digi ... 39326.html

Zwar ist die dort favorisierte Lösung - KI-Eigentümergesellschaften - keine Lösung für das Alien-Setting, weil im Zeitalter der AGI dann in der Tat jede Arbeit von Androiden gemacht werden würde.

Eine Kapitalertragssteuer auf die von den KIs erzeugten Werte hingegen könnte den Einsatz von Androiden so teuer machen, dass menschliches Personal weitaus günstiger wäre. Eine solche Steuer könnte erhoben werden, damit die Unternehmen, welche über KI-Technologie verfügen, keinen zu großen Wettbewerbsvorteil bekommen, oder ganz einfach zum Schutz der menschlichen Arbeitnehmer.

Klingt etwas konstruiert, aber auch nicht konstruierter als ein Giger-Alien :P
“The vast intellect and understanding of the Titans of Hell far exceed anything VEGA is capable of understanding. Ultimately, his intelligence, like ours, is artificial.”

- DOOM

Alien
Hobgoblin
Beiträge: 78
Registriert: Di 4. Jun 2019, 10:40

Re: Alien RPG

Beitrag von Alien »

Auch wenn es jetzt nicht direkt hierher gehört, zum Thema Androiden: Warum bekommen Androiden eigentlich keinen Lohn? Oder anders gefragt: Warum ist es legal, Androiden als Sklaven zu halten?

ghoul
Hobgoblin
Beiträge: 72
Registriert: Di 10. Mär 2020, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Alien RPG

Beitrag von ghoul »

Habe Alien RPG nur als Spieler erlebt. Das System ist für das Genre recht tauglich, es fällt mir allerdings schwer, mir in dem Hintergrund eine längere Kampagne vorzustellen.
Orangener Gurt im PJJ.
Grüner Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil).
Brauner Gürtel im Pyro-Fu.
Night's Master im Ghoulu Jitsu
1%er in Doder Org.

gmelchior
Pixie
Beiträge: 11
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 11:33

Re: Alien RPG

Beitrag von gmelchior »

Ich hab das einmal gespielt, und es wird bestimmt kein zweites mal geben. Die Regeln gefallen mir einfach nicht. Hatte ein ähnliches Problem mit Tales from the Loop. Das ganze System ist anscheinend nichts für mich. Pbta hat mich in der Hinsicht wahrscheinlich 'versaut'.

Ich denke aber auch, wenn man eher traditionellere Regelwerke mag, kann man ziemlich viel draus machen. Unsere SL hat sich viel Mühe gegeben, und wir haben eine tolle Story erzählt.

Benutzeravatar
Fred
Frost Giant
Beiträge: 488
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Re: Alien RPG

Beitrag von Fred »

Alien hat geschrieben:
Di 10. Nov 2020, 08:20
Auch wenn es jetzt nicht direkt hierher gehört, zum Thema Androiden: Warum bekommen Androiden eigentlich keinen Lohn? Oder anders gefragt: Warum ist es legal, Androiden als Sklaven zu halten?
Gute Frage. Da gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Wenn die Androiden einen Geist haben, der wie der eines Menschen funktioniert, haben sie auch menschliche Rechte (z.B. auf Entlohnung), Pflichten, Motivation und Agenda (wie David in Covenant). Ich glaube, aus der Alien-Tetralogie geht nicht hervor, ob die Androiden Angestellte oder Eigentum sind. Sind sie Angestellte, sind ihre Lohnkosten ggf. bedeutend höher als die von Menschen (weil sie zuverlässiger und leistungsfähiger sind etc.), was ebenfalls erklären könnte, warum sie menschliche Arbeitskräfte nicht völlig ersetzen.
Sind sie hingegen Eigentum, so wurden sie entsprechend programmiert, ihre Situation gut zu finden (wie die Kuh aus dem Restaurant am Ende des Universums). Diese Programmierung schränkt in gewissem Sinn ihr Weltmodell ein, wodurch z.B. ihre Kreativität leiden könnte (sie würden nicht den Blues erfinden). Dies könnte wiederum erklären, warum sie Menschen nicht vollständig ersetzen können. Man könnte fragen, warum eine solche Programmierung moralisch oder legal sein sollte. Sie könnte als legitim angesehen werden (z.B. wegen Rogue AIs wie David).

2. Funktioniert ihr Geist nicht wie der eines Menschen, so verfügen sie ggf. nicht über ein Bewusstsein (z.B. gemäß der IIT), und man könnte ihnen demzufolge menschliche Rechte und Pflichten absprechen. Somit erhalten sie auch keinen Lohn, da sie nicht mehr sind als Maschinen.
“The vast intellect and understanding of the Titans of Hell far exceed anything VEGA is capable of understanding. Ultimately, his intelligence, like ours, is artificial.”

- DOOM

ghoul
Hobgoblin
Beiträge: 72
Registriert: Di 10. Mär 2020, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Alien RPG

Beitrag von ghoul »

Jetzt wo ich darüber nachdenken, das System hat tatsächlich genervt.
Zu wenige Erfolge auch bei großen Dice Pools. Empfehlung: Online immer W5 würfeln statt W6, 5=Erfolg.
Irgendwann würfelt man ständig nur noch Stress, das wird dann albern. Nichts für ein Kampagenspiel!
Orangener Gurt im PJJ.
Grüner Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil).
Brauner Gürtel im Pyro-Fu.
Night's Master im Ghoulu Jitsu
1%er in Doder Org.

Antworten