Savage Worlds Abenteuer-Edition Grundregelwerk

Rezensionen zu Systemen
Informat
Troll
Beiträge: 172
Registriert: Sa 13. Jul 2019, 14:56

Savage Worlds Abenteuer-Edition Grundregelwerk

Beitrag von Informat »

Die deutsche Übersetzung der aktuellen Adventure Edition. Hab sowohl das PDF als auch das Buch in der 3. überarbeiteten Auflage. Wie immer gibt es gute und schlechte Dinge.

gut:
Die Datei lässt sich problemlos auf meinem Tablett lesen, Textpassagen lassen sich kopieren.
Das Hardcover hat eine sehr angenehme Größe (B5, zwischen A5 und A4), ist mit 208 Seiten nicht zu dick und scheint sehr gut verarbeitet zu sein.
Die Preise sind mit 10 Euro für des PDF so ähnlich wie bzw. mit 30 Euro für das Buch günstiger als die US Preise.
Ulisses schafft es ein leicht auffindbares Errata herauszubringen und das Errata auch in das Produkt einzuarbeiten (kenn ich von denen eigentlich nur schlechter).
Das Regelsystem ist bewährt und eigentlich relativ leicht verständlich.
Die Übersetzung fühlt sich ganz o. K. an.

schlecht:
Auch nach 40 Jahren Rollenspiel werden die Regeln echt nicht gut erklärt, das geht viel besser.
Zu wenig Beispiele im Buch.
Die Schrift könnte etwas größer sein.
Immer noch stellenweise inkonsistent (Entschlossenheit auf S. 126 anders als auf S. 131; es wird eigentlich nur noch der Zielwert 4 verwendet, im Kampf dann mit Parade und Robustheit wieder nicht), unlogisch (die Gruppenwürfe auf S. 89 fühlen sich einfach falsch an, insbesondere im Beispiel; Allgemeinbildung Goblin mit W10 unerwartet hoch; Kompositbogen hat als einziger Bogen direkten Stärkeeinfluss beim Schaden; Aktionen unterbrechen von S. 98 verwendet Athletik sollte aber wohl Geschicklichkeit verwenden; Bewegungswürfel ist von Athletik unabhängig) und bei der Ausrüstungsliste für die Jetztzeit veraltet.
Die Anmerkungen für Seeschlachten von S. 141 passen vielleicht fürs 17 oder 18 Jahrhundert aber nicht für 1. Weltkrieg oder neuer.
In der Einleitung auf S. 5 wird behauptet, dass die Regeln auch was fürs Minaturenspiel taugen, es werden aber nur Bewegungsraten und Reichweiten angegeben, Regeln für Facing sowie eigentlich alles was bei Pathfinder dabei ist, fehlen aber. Vermutlich müsste man sich die Rail Wars - das Tabletop aus dem Savage Worlds hervorgegangen ist - besorgen und anpassen.
Rassen heißen mal wieder Völker.
Im ganzen Buch ist kein Charakterbogen drin, dabei wäre innen auf den Umschlagseiten jede Menge Platz.
Formerly known as Informationsschnipsel

Pyrukar
Orga Team
Beiträge: 294
Registriert: Di 4. Jun 2019, 17:56

Re: Savage Worlds Abenteuer-Edition Grundregelwerk

Beitrag von Pyrukar »

Informat hat geschrieben:
So 17. Jan 2021, 13:19
Rassen heißen mal wieder Völker.
Wundert dich das? In zeiten von Trump, AFD und mehr politischen Fättnäpfchen als selbst das Trumpeltier eintreten könnte, finde ich es absolut verständlich in einer Deutschen Übersetzung das Wort "Rasse" zu meiden, selbst wenn es der korrektere Übersetzungsbegriff wäre ... Wenn man nicht gerade um zustimmung am Rechten Rand fischen möchte ist Rasse in letzter zeit einfach wieder ein Begriff geworden, den es zu vermeiden gilt.
Gefundene Rechtschreibfehler dienen der allgemeinen Belustigung und dürfen behalten werden

Benutzeravatar
Fred
Frost Giant
Beiträge: 490
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Re: Savage Worlds Abenteuer-Edition Grundregelwerk

Beitrag von Fred »

Es mag keine Menschenrassen mehr geben als Begriff (außer möglicherweise z.B. in der forensischen Anthropologie, wo der Begriff sehr nützlich sein soll), aber Hunderassen gibt es ja noch durchaus.

Der korrekte Begriff für "Völker" (ist das nicht auch schon aus der Mode, weil "völkisch"?) für Aliens und äh mythische Ethnien wäre vermutlich "Spezies".
“The vast intellect and understanding of the Titans of Hell far exceed anything VEGA is capable of understanding. Ultimately, his intelligence, like ours, is artificial.”

- DOOM

Informat
Troll
Beiträge: 172
Registriert: Sa 13. Jul 2019, 14:56

Re: Savage Worlds Abenteuer-Edition Grundregelwerk

Beitrag von Informat »

Gemeint ist ja, was der Charakter für einen Körper hat. ICRPG kennt dafür die Bioform, mit der natürlich Androiden nicht inklusiv behandelt werden. Dann ginge noch Form oder Gestalt oder Hardware. Was mich halt nervt ist ein Problem so zu lösen, dass die Lösung auch wieder falsch ist.

Ein Elf der bei Shadowrun in Leipzig aufgewachsen ist, ist der dann Deutscher (Volk)? Elf (Rasse/Art)? Irgend was?
Formerly known as Informationsschnipsel

Benutzeravatar
Fred
Frost Giant
Beiträge: 490
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Re: Savage Worlds Abenteuer-Edition Grundregelwerk

Beitrag von Fred »

Er ist Elf*in, und Sachse
“The vast intellect and understanding of the Titans of Hell far exceed anything VEGA is capable of understanding. Ultimately, his intelligence, like ours, is artificial.”

- DOOM

Benutzeravatar
Aradis
Kobold
Beiträge: 62
Registriert: Di 4. Jun 2019, 18:16

Re: Savage Worlds Abenteuer-Edition Grundregelwerk

Beitrag von Aradis »

Hab die deutsche Version als PDF.
und was mir leider sofort aufgefallen ist
die hat, im gegensatz zur engl. Version:
-keine Links (d.h. wenn auf eine Seite verwiesen wird, kann man im engl. darauf klicken)
-keine Notiz (im englischen ist auf der ersten Seite eine Notiz in dem auch die Versionsnr angegeben ist (aktuell 5.5)
-keine Layer (man kann Bilder, Hintergrundgrafiken nicht abschalten)

Genau das hat das PDF so praktisch gemacht und Arbeit erleichtert. :cry: nee, ärgert mich!

Ansonsten ist SavageWorlds immernoch ein GrundSystem, das viele Regeln weglässt und wage bleibt um schneller spielbar zu sein (im Gegensatz zu Mathfinder ;) )

Viele Regeln sind im Vergleich zur "GentlemanEdition" entschlackt und einfacher gestaltet:
-kein Charisma mehr, -Fertigkeiten zusammengefasst und deutlicher gemacht, -Talente Charisma und Attraktiv find ich besser umgesetzt (und nicht mehr nur Bonus auf Charisma)
-es gibt Grundfertigkeiten -MagieModifikatoren für mehr Varianten.

Leider bleibt in diesem "System für Alles" immernoch die unschärfen: Die erwähnten Seeschlachten sind für "modern Warfare" und "SciFi" unpassend.
Wie unterbricht man feindliche Zauber? Psionik haben dieselben Regeln wie Magie? (inkl Ritual und freiSprechen) -Effekt wirkt bis zum Anfang/Ende deines/des Zieles Zuges/Runde..

Und die Ausrüstungsliste, die alle TechnologieStufen gilt, verwirrt mich immernoch.
Da sollen die kommenden CompanionBände helfen.

Informat
Troll
Beiträge: 172
Registriert: Sa 13. Jul 2019, 14:56

Re: Savage Worlds Abenteuer-Edition Grundregelwerk

Beitrag von Informat »

Ist halt am Ende doch nur ein Ulisses-Produkt, und damit problemlos verbesserungsfähig.

Bei den Companions hab ich leichte Zweifel, dass die überhaupt noch an die neue Edition angepasst werden - Peginc dürfte fürs erste mit Pathfinder beschäftigt sein und hat sich vorher auch nicht mehr wirklich um das Thema universelle Spielhilfen gekümmert.
Formerly known as Informationsschnipsel

Benutzeravatar
Tom
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Beiträge: 524
Registriert: So 2. Jun 2019, 18:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Savage Worlds Abenteuer-Edition Grundregelwerk

Beitrag von Tom »

Die Companions sollen tatsächlich für SWADE erscheinen. Frag mich nicht wo ich das gelesen habe, aber es sieht wohl gut aus dafür. Und Pathfinder für SaWo ist mal ne ausgesprochen gute Idee.
„A man of genius makes no mistakes. His errors are volitional and are the portals of discovery.”

- James Joyce, Ulysses

Informat
Troll
Beiträge: 172
Registriert: Sa 13. Jul 2019, 14:56

Re: Savage Worlds Abenteuer-Edition Grundregelwerk

Beitrag von Informat »

Das steht bei den Einträgen der Companions bei drivethrurpg, beim SF direkt in der Beschreibung:
https://www.drivethrurpg.com/product/12 ... -Companion
bei anderen in den Diskussionen:
https://www.drivethrurpg.com/product/64 ... -Companion
https://www.drivethrurpg.com/product/12 ... ion-2nd-Ed
nur glauben tu ich es erst, wenn die wirklich rauskommen - Interesse hätte ich auch höchstens an der SF Variante.

Bei Pathfinder überlege ich ernsthaft, das als PDF zu backen. Hab die Runelords noch nicht und denke, dass Savage Worlds als Regelsystem für Fantasy ganz erträglich sein könnte.
Formerly known as Informationsschnipsel

Benutzeravatar
Tom
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Beiträge: 524
Registriert: So 2. Jun 2019, 18:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Savage Worlds Abenteuer-Edition Grundregelwerk

Beitrag von Tom »

Von den Runwnherrschern hab ich 2 PDFs auf deutsch. Muss mal eroiren ob es die selben sind wie jetzt im Kickstarter.
„A man of genius makes no mistakes. His errors are volitional and are the portals of discovery.”

- James Joyce, Ulysses

Antworten