Brettspielvorstellung

alles rund um Brettspiele
Benutzeravatar
Fred
Water Elemental
Beiträge: 869
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Phobos Rising!

Beitrag von Fred »

Phobos Rising! ist ein simples Solitärspiel von Decision Games und war als Prequel für das Spiel Free Mars gedacht, welches vermutlich nicht mehr veröffentlicht wird (macht aber nichts, da es ja von GMT irgendwann Red Dust Rebellion geben wird, und GMT Games sind wie's aussieht wesentlich besser als die von DG).

Phobos Rising hat ein äußerst bescheidenes (aber dafür recht teures) Spielmaterial, ist aber überraschend unterhaltsam und spannend. Man muss mit einem Special Ops Team bestimmte Missionen erfüllen, um die Marsrevolte erfolgreich zu starten. Der Wiederspielwert scheint mir allerdings begrenzt zu sein.
Phobos.jpg
“The vast intellect and understanding of the Titans of Hell far exceed anything VEGA is capable of understanding. Ultimately, his intelligence, like ours, is artificial.”

- DOOM

Benutzeravatar
Fred
Water Elemental
Beiträge: 869
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Barnard's Star

Beitrag von Fred »

Wieder ein SF Hex-Cosim von Microgame Design Group. Diesmal geht's um den Bodenkampf mit Außerirdischen auf einem Exomond. Geländeeffekte haben eine noch größere Bedeutung als in den anderen Spielen der Serie. Die Terraner müssen sich entscheiden, wann sie ihre Reserven optimal ins Spiel bringen. Die Regeln sind leider m.E. stellenweise etwas unklar formuliert. Je nach Interpretation ergeben sich ziemlich große Vorteile für die eine oder die andere Seite.
Barnard.jpg
“The vast intellect and understanding of the Titans of Hell far exceed anything VEGA is capable of understanding. Ultimately, his intelligence, like ours, is artificial.”

- DOOM

Benutzeravatar
Fred
Water Elemental
Beiträge: 869
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Stargrave: Dead or Alive mit Hostile Tactical AI

Beitrag von Fred »

"Dead or Alive" ist ein gratis Solo Szenario Generator für Stargrave. Aufgabe ist es, mit der Warband eine Zielperson zu "neutralisieren". Die original "KI" ist simpel und straight forward. Ich habe es mal mit der "Hostile Tactical AI" ausprobiert, ein Karten- und Regelset für Tabletop Skirmish Game Non Player Fraktionen. Im Großen und Ganzen hat es ganz gut geklappt. Einige Regeln waren interpretationsbedürftig, und in bestimmten Situationen musste man auf die Originalregeln zurückgreifen. Manche Züge der KI waren stark, andere schwach bzw. sinnlos. Der Gegner wurde nicht unbedingt stärker, aber dafür etwas interessanter :P Mir gefiel besonders, dass das Spiel eine Stealth-Komponente gewonnen hat.

Dead or Alive lässt sich an das entsprechende Fantasy-System anpassen (d.h., Frostgrave). Ich werde Hostile Tactical AI irgendwann noch mal damit ausprobieren.

Hostile.jpg
Pyrogenese!
“The vast intellect and understanding of the Titans of Hell far exceed anything VEGA is capable of understanding. Ultimately, his intelligence, like ours, is artificial.”

- DOOM

Benutzeravatar
Fred
Water Elemental
Beiträge: 869
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

A Billion Suns

Beitrag von Fred »

Ein Space Skirmish Tabletop Game von Osprey, ebenfalls Mini-agnostisch. Die Größenordnung bzgl. Anzahl der Raumschiffe ist skalierbar. Die Regeln sind einfach, aber trickreich und bieten viele taktische Möglichkeiten. Gespielt wird auf mindestens zwei Battle Maps, Hintergrund ist Corporate Warfare. Die Spieler investieren ad hoc in Kampfschiffe und erhalten durch die Erfüllung von vorher zufällig bestimmten Kontrakten Einkünfte. Es siegt der Spieler mit dem höchsten Gewinn. Es gibt also keine Schiffslisten, und es ist auch kein simples slug it out. In der Variante "Warzone" gibt es einen bestimmten Etat, Siegpunkte und eine festgelegte Rundenzahl. Es gibt auch Solitärregeln.

Statt Corporate Warfare habe ich das ganze mal mit einem Star Wars Setting ausprobiert und dazu die Minis aus Star Wars Rebellion im Warzone Modus verwendet. Funktioniert sehr gut, ist unbedingt empfehlenswert.

Map1.jpg
Erstes Schlachtfeld: Der Todesstern vernichtet zwei Sternenkreuzer der Allianz, aber die Rebellen haben sich bereits auf dem umkämpften Planeten festgesetzt.
Map2.jpg
Zweites Schlachtfeld: Die Rebellen manövrieren den Super-Sternzerstörer aus und sichern sich die Kontrolle über wichtige Kommunikationssatelliten
“The vast intellect and understanding of the Titans of Hell far exceed anything VEGA is capable of understanding. Ultimately, his intelligence, like ours, is artificial.”

- DOOM

Benutzeravatar
Minza
Titan
Beiträge: 681
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 11:44
Wohnort: Obersendling
Kontaktdaten:

Re: Brettspielvorstellung

Beitrag von Minza »

Wir haben gestern mal wieder zwei Runden Scythe gespielt, welches ich immer noch unglaublich gern mag, auch wenn eines der Xs vom 4x nicht ganz so gut rauskommt ^^
WhatsApp Image 2022-06-26 at 11.21.55.jpeg
WhatsApp Image 2022-06-26 at 11.21.55(2).jpeg
WhatsApp Image 2022-06-26 at 11.21.55(1).jpeg
In der ersten Runde wurde ich als Rusviet von Polonia ziemlich fies aufgemischt, in der zweiten Runde (ohne Bilder) konnte ich als Nordic Kingdom Polonia und die Rusviet mit harten Verteidigungsgrenzen und einem schnellen Blitzangriff auf Teslas Fabrik letztendlich den Sieg für mich einstreichen :D
Have fun storming the castle,
Minza

Benutzeravatar
Fred
Water Elemental
Beiträge: 869
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Supers

Beitrag von Fred »

Supers ist ein Superhelden-Tabletop for free (https://www.starbreach.com/supers).

Habe es mal mit den Minis von Marvel Heroes ausprobiert, wieder auf der Map von Specter Ops (die man sich z.B. als eine geheime A.I.M. Basis vorstellen kann). Hat mir sehr gut gefallen. Jede Figur hat eine bestimmte Anzahl an "Panels" :) , d.h. Aktionen. The Avenging Fearless X-Four (Cap, Daredevil, Cyclops und Thing) kämpften gegen The Nazi Mutant Crime Academics (Red Skull, Magneto, Kingpin und Dr. Doom).
Supers.jpg
Cyclops attackiert Magneto

Der Verlauf des Kampfes war in etwa wie folgt:
Magneto will Cap paramagnetisch O2 entziehen, aber Cyclops schießt ihn vorher ab. Daraufhin zerrt Magneto Cap an seinem Schild aus der Deckung, so dass Red Skull und Dr. Doom freies Schussfeld haben. Aber Cap springt Magneto entgegen und versucht, einen Wurf zu landen - vergeblich. Magneto versucht, Cap erstarren zu lassen über das Eisen seines Hämoglobins. Aber Cap wird durch das Vibranium seines Schildes davor geschützt. Cap und Daredevil lenken Magneto ab, so dass Cyclops ihn k.o. schießen kann. Red Skull verfehlt Cap mit seiner Strahlenwaffe, und der strahlenverseuchte Körper des Dings absorbiert weitgehend den Schuss aus Dr. Dooms Energiewaffe. Das Ding schlägt Red Skull mit einem herausgerissenem Schaltkasten nieder. Kingpin bring das geschwächte Ding mit einem Judogriff schließlich so zu Fall, dass es k.o. geht. Cap knockt Red Skull endgültig mit einem Schildwurf aus. Cyclops wird von Dr. Doom mit einem Energiestrahl verletzt und zieht sich auf Befehl von Cap zunächst zurück. Daredevil gelingt es, Doom mit dem Kletterseil zu fangen und gegen eine Wand zu schleudern. Cap knockt dann mit seinem Schild auch Dr. Doom aus. Kingpin setzt Daredevil außer Gefecht und wird dann von Cyclops unschädlich gemacht.

Jedes Team hatte 8 Panels pro Runde. Bei 6 Runden und etwa 5 Panels pro Seite ist das eine Comicszene von etwa 10 Seiten :)
“The vast intellect and understanding of the Titans of Hell far exceed anything VEGA is capable of understanding. Ultimately, his intelligence, like ours, is artificial.”

- DOOM

Antworten